FIND ME
Skitourentipps in Saalbach Hinterglemm

Skitour auf den Schusterkogel

Der ehrwürdige Gipfel auf der Südseite des Talschlusses in Saalbach Hinterglemm Leogang

Auch der Schusterkogel ist ein äußerst beliebter und wunderschöner Skitourengipfel in Saalbach Hinterglemm Leogang. Man startet ebenfalls im Talschluss, das Ziel der Tour, der 2.207 Meter hohe Gipfel des Schusterkogels, ist jedoch von dort nicht wirklich zu sehen. Was zu sehen ist, sind die steilen Flanken, die direkt vom Gipfel nordseitig bis zur Lindlingalm abfallen - ein tolle Anblick.

Die lässige Skitour auf den "Schuster" beginnt, genauso wie jene auf den Staffkogel beim Parkplatz Lengau im Talschluss von Saalbach Hinterglemm. In südlicher Richtung nimmt man zu allererst den Forstweg in den Vogelalmgraben. Vorbei an der Saalhofalm und kurz danach ebenfalls über einen, nun steileren, Karrenweg nach Süd-West ansteigen. Auf einer Höhe von ca. 1.400 Metern erreicht man freie Hänge. Weiter geht es direkt in westlicher Richtung über die Saalhof-Hochalm in eine deutlich sichtbare Mulde und weiter in das tolle und atemberaubende Stefflkar. Durch das Kar nach links in südlicher Richtung, über eine Steilstufe auf den Grad und dann im Angesicht des gewaltigen, benachbarten Geißsteins auf den Gipfel des Schusterkogels.

Daten und Fakten zur Skitour auf den Schusterkogel

Beste Tourenzeit:
ganzer Winter, gut auch bei Firn im Frühjahr
Gehzeit:
ca. 3 Stunden
Höhenmeter Aufstieg:
1.060 hm
Höhenmeter Abfahrt:
1.060 hm
Technik Aufstieg:
mittelschwer - einige steile Stellen im Stefflkar - Schwindelfreiheit am Gipfelgrat
Technik Abfahrt:
mittelschwer - normale Route durch Stefflkar unproblematisch
Kondition:
mittelschwer bis schwer - fortgeschrittene Tourengeher haben Freude
Ausgesetzte Stellen:
nur am Grad zum Gipfel ist Schwindelfreiheit gefragt - "Beginner" gehen ohne Ski zum Gipfel
Exposition Aufstieg:
ost bis südost
Exposition Abfahrt:
ost bis südost
GPS Position:
Längengrad: 12,499141
Breitengrad: 47,349171
Parken und Einkehr:
Parkplatz Lengau, Einkehr Lindlingalm

Saalach Hinterglemm Leogang TIPP:

Der Schusterkogel ist eine Schönwettertour. Wenn es im Tal wirklich kalt ist, dann genießt man beim Aufstieg ab der Saalhofalm die wärmenden Sonnenstrahlen in vollen Zügen. Wer früh dran ist und eine frühe Abfahrt wählt, der hat meist sehr guten Schnee unter den Brettern. Für die Abfahrt bieten sich mehrere Möglichkeiten - die klassische verläuft entlang der Aufstiegsspur - tolle Hänge, jedoch meist stark verspurt.

Feinspitze queren vom Gipfel nach rechts durchs Kar und fahren im Gebiet des "Schlaberstatt" ab. Dort wartet meist toller Powder, da die Sonne nicht so direkt einstrahlt. Echte Experten und Abenteuerlustige können auch über die Schusterscharte nordseitig in den Talschluss von Hinterglemm abfahren. Dafür braucht es Können, Erfahrung und Ortskenntnis. Nach tollen Hängen in oberen Bereich warten tiefe Gräben und fiese Mulden - nur wer sich gut auskennt, findet den Weg nach unten. Hier ist Kennntis und Vorsicht gefragt.

Nicht vergessen:

  • Warme Wechselkleidung
  • Sonnen- und Skibrille
  • Im Frühling - Harscheisen
  • Sicherheitsausrüstung, Pieps, Schaufel, Sonde
  • Genügend Flüssigkeit und Proviant
  • Immer den Wetterbericht und den Lawinenwarnbericht lesen
  • Mobiltelefon und Fotoapparat

Wer von Euch auf Skitouren steht, der sollte nach Saalbach Hinterglemm kommen und auf den Schusterkogel gehen - es handelt sich dabei um eine echte Traumtour in perfekter Landschaft. Für Details erkundigt Euch am besten in unseren Unterkünften oder bei den Experten von Sport Gumpold - dann kann nichts mehr schiefgehen.

Hotels & mehr Angebote & Specials suchen & buchen

-- Anzeigen [i] --